zum Inhalt springen

Informationen des Historischen Instituts zum Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Ab sofort sind alle Geschäftszimmer und Sekretariate für persönliche Besuche geschlossen. Bitte wenden Sie sich per Mail an die jeweils angegebenen MAIL-Adressen.  

Aktuelle Info: Die Bibliothek für Mittlere und Neuere Geschichte wird zum einen wieder für alle Studierenden des Faches für die Wochenendausleihe und zum anderen für die NachwuchswissenschaftlerInnen, die an ihren Abschlussarbeiten arbeiten, für die Recherche geöffnet werden. Genauere Infos dazu finden Sie auf der Bibliotheksseite.

Andere Instituts-Bibliotheken sind für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Konkrete Informationen zu den einzelnen Bibliotheken finden Sie auf deren Seiten. Bitte wenden Sie sich an Ihren betreuenden Dozenten, um sich bei daraus resultierenden Problemen helfen zu lassen!

Aktuelle Infos zum Stand nach dem Cyberangriff auf die Unibibliothek Köln finden Sie auf dem Blog der USB.

Sollten Sie die Sprechstunden zur Beratung oder bei Lehrenden nutzen wollen, informieren Sie sich auf den jeweiligen Homepage-Seiten. In der Regel finden Sprechstunden nicht mehr persönlich statt sondern ebenfalls nur telefonisch oder per E-Mail!

Bitte prüfen Sie regelmäßig Ihre E-Mails, die Ihnen an Ihren Studierenden-Account zugeschickt werden und über das Webportal der Uni Köln abrufbar sind. Hier können Sie auch Weiterleitungen an eine private E-Mail-Adresse einrichten oder einen Alias mit vollständigem Namen eintragen. Es ist absolut notwendig, dass Sie diesen Informationskanal im Blick behalten, da dies der einzige Wege ist, auf dem die Lehrenden Kontakt zu Ihnen aufnehmen können. Vielen Dank!