zum Inhalt springen

Informationen für Hilfskräfte

Studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte sind Beschäftigte der Universität, die für die Erbringung studienbegleitender Hilfstätigkeiten (als SHK) oder wissenschaftlicher Dienstleistungen in Forschung und Lehre (WHB, WHK) und der damit zusammenhängen Verwaltungsarbeiten befristet angestellt werden. Studierende können während ihres Bachelorstudiums als studentische Hilfskraft (SHK), und nach dem Erwerb eines wissenschaftlichen Abschlusses als wissenschaftliche Hilfskraft (WHB mit Bachelor, WHK mit Master) beschäftigt werden.

Die Hilfskräfte des Historischen Instituts sind sowohl in Bibliotheken, an Lehrstühlen oder in Forschungsprojekten angesiedelt und tragen in Tutorien, durch Seminarvorbereitungen, durch Recherche und Forschungsverwaltung sowie als Ansprechpartner*innen für Studierende zur Forschung und Lehre am Institut bei. Eine Beschäftigung als Hilfskraft kann außerdem als Einstieg in eine wissenschaftliche Karriere dienen.

Seit dem WS 2019/2020 sind die Hilfskräfte des Historischen Instituts abteilungsübergreifend in einer Interessenvertretung versammelt. Die Hilfskraftvertretung dient dem Austausch der Hilfskräfte und der Vertretung ihrer Interessen in der Fächergruppe und gegenüber dem Institut. Neuen Hilfskräften wird mit der Aushändigung ihres Vertrages auch eine Handreichung der Vertretung mitausgehändigt. Solltet ihr/Sie fragen zur Hilfskrafttätigkeit am Historischen Institut allgemein oder eurer Beschäftigung im speziellen haben, könnt ihr uns gerne unter folgender E-Mailadresse kontaktieren.

Kontakt: historik-hilfskraefteSpamProtectionuni-koeln.de

Aktuell besteht die Vertretung aus vier gewählten Vertreter*innen: Corinna Bittner, Lukas Doil, Martin Kraus und Pia Giesler.